Branchen

Kartelle und Schadensersatz

Höhere Datenqualität und substantiiertere Forderungen
in Kartell- und Schadensersatzverfahren

Mit der KI-basierte Intelligent Document Processing (IDP) Plattform der inserve und unseren Services verbessern Kanzleien, Gutachter und Prozessfinanzierer die Datengrundlage und Dokumentation des Vortrags ihrer Mandanten – in Kartellverfahren sowie in allen Arten von Schadensersatz- und Massenverfahren.

Insbesondere komplexe und große Dokumentenmengen werden zielgerichtet ausgewertet und in eine gerichtsfeste Form gebracht. So reduzieren sie nicht nur Arbeitslast und Kosten, sondern erhöhen die Erfolgschancen der Klage oder der Abwehr.

 Ihre Herausforderungen

In vielen Rechtsverfahren, die eine massenhafte Auswertung (eventuell) schadensbegründender Unterlagen erfordern, wird noch auf manuelle Dokumentenverarbeitung gesetzt. Dieses wird häufig noch immer zunächst als die einfachere und kostengünstigere Lösung gesehen.

Herausforderungen für Mandanten

  • Auswahl der relevanten Belege aus einem umfangreichen Dokumentenbestand
  • Digitalisierung der Dokumente in ausreichender Qualität

Herausforderungen für Prozess Finanzierer

  • Frühzeitige Einschätzung der Transaktions- bzw. Schadensvolumina
  • Transparenz und Minimierung der Verfahrenskosten

Herausforderungen für Kanzlei und Gutachter

  • Vermeidung des Einsatzes hoch qualifizierter Mitarbeiter für Routineaufgaben
  • Wahrung des Überblicks über Dokumente und Daten
  • Sicherstellung der Vollständigkeit und Qualität der Transaktionsdaten
  • Vermeidung von Termindruck und Einhaltung der Fristen
  • Minimierung der Angriffsflächen für Gericht und Gegenseite

Zudem müssen sich die Beteiligten frühzeitig zusammen finden, ihr Zusammenspiel koordinieren und die Transparenz über den Verfahrensfortschritt sicher stellen.

Unsere Lösung:

inserve IDP Plattform + Full Service

Wesentlicher Erfolgsfaktor zur Schadensbegründung ist die konsequente Auswertung und Datenverarbeitung aller relevanten Unterlagen (Rechnung, Bestellungen, Lieferscheine, Kontoauszüge u.a.). Mit Hilfe künstlicher Intelligenz wird dies schnell und unkompliziert realisiert: durch Training statt Programmierung.

Aus unstrukturierten Massen an Dokumenten-Stapeln werden so durch automatische und trainierte Mustererkennung strukturierte, validierte Informationen mit Verknüpfungen auf die Fundstellen in separierten und klassifizierten Einzeldokumente – so dokumentiert, dass das Verfahren nachvollziehbar ist:

Ein auf Basis unserer langjährigen Erfahrungen standardisiertes und gleichzeitig an Daten-/Dokumentensituation sowie Aufgabenteilung zwischen den Beteiligten anpassbares schrittweises Vorgehen stellt dabei zügige und hochwertige Ergebnisse sicher. Aufwand und Nutzen können dabei nach Bedarf justiert werden:

Über die reine intelligente Strukturierung und Informationsextraktion hinaus bieten wir alle notwendigen Leistungen im Rahmen unseres Full Service an: hierzu gehören u.a. die Organisation der Dokumenten Logistik, die Digitalisierung (Scannen) und/oder die Bereitstellung von Daten Portalen, die umfangreiche Validierung (z.B. kaufmännische Konsistenz, Whitelists, …) und Qualitätssicherung bis zu 100% Abdeckung, spezielle Analysen der Daten sowie die Generierung von Klageanhängen.
Mehr Informationen

Und selbstverständlich unterstützen wir die Projektorganisation, stimmen uns nach Vereinbarung regelmäßig mit Mandanten, Kanzlei, Gutachter und Prozess Finanzierer ab und berichten über den Verarbeitungsfortschritt.

Ihr Nutzen

}

Effiziente und schnelle Zusammenarbeit der Beteiligten

Unterstützung der Mandantengewinnung und Vereinfachung der Datenakquisition

R

Sicherstellung der Vollständigkeit, Aktualität und Konsistenz der Dokumente/Daten

Frühzeitige Einschätzung der Kosten, Schadenshöhen und Erfolgsaussichten

p

Kontinuierliche Transparenz über den jeweiligen Verfahrensstatus

Fokus auf anwaltliche und gutachterliche Kernaufgaben

Anwendungsfälle

Schnellprüfung & Machbarkeitsnachweis

  • Frühzeitige und schnelle Überprüfung von Dokumentenbeständen
  • Definition grundlegender Strukturen (Belegarten, Datenmodell, Validierungen)
  • Erste Einschätzung von Mengengerüsten und Transaktionsvolumina
  • Nachweis der Machbarkeit und Kalkulation des Aufwandes der Umsetzung

Strukturierung komplexer Dokumenten Mengen

  • Unterstützung von Mandanten bei der Strukturierung ihrer Dokumentenbestände
  • Reduzierung auf relevante Dokumente und Identifikation von Lücken
  • Vermeidung unnötiger Aufwände in der Folgeverarbeitung

Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen

  • Schaffung der Datengrundlagen in Kartell-, Schadenserstatz- und Massenverfahren
  • Verarbeitung der verfügbaren Dokumente und Ergänzung zusätzlicher Informationsquellen
  • Beispiele: Rundholz, LKW, Zucker, Drogerie, Verschiffung – Lebensversicherung – Baurecht (Nachtragsangebote)

Analyse verdächtiger Muster

  • Erkennung von Anomalien und Korrelationen in Markt- / Preisentwicklungen (Zeitverläufe)
  • Analyse von Angeboten im Rahmen von (öffentlichen) Ausschreibungen zu Identifizierung von Absprachen

Abwehr von Schadensersatzansprüchen

  • Überprüfung von Konsistenz, Vollständigkeit und Redundanz vorgetragener Schadensaufstellungen

Diese Erfahrungen haben unsere Kunden gemacht:

„Eine saubere und frühzeitige Aufbereitung der schadensbegründenden Unterlagen ist in einem Kartellverfahren von essentieller Bedeutung. Wird dem nicht von Anfang an die notwendige Beachtung geschenkt, leidet man im Nachhinein an hohen Aufwänden unter teilweise starkem Zeitdruck. Unserer Erfahrung nach ist die inserve GmbH ein starker, verlässlicher und effizienter Partner, wenn es um die Aufbereitung derartiger Schadenssachverhalte geht. inserve liefert qualitativ hochwertige, kostengünstige und zeitnahe Ergebnisse aus der Datenanalyse.“

Dr. Christian Classen

Legal Counsel, CDC Cartel Damage Claims

„Im Rahmen einer massenhaften Auswertung von Daten konnten wir erheblich von der Künstlichen Intelligenz von inserve profitieren. Die von uns benötigten Informationen wurden innerhalb kürzester Zeit bearbeitet und mit sehr guter Qualität zur Verfügung gestellt. Nach kurzer Klärung des Projektauftrages hat das Team von inserve proaktiv Vorschläge für eventuell auftretende Schwierigkeiten aufgrund der Qualität der Datenbasis unterbreitet. Nach gerade einmal 12 Arbeitstagen haben wir die vollständige Auswertung von über 10.000 Transaktionen aus mehr als 40.000 Dokumenten zurückerhalten. Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen und würden die Dienstleistung von inserve immer wieder in Anspruch nehmen.“

Tanja Seißer

Leiterin Finanzen & Controlling, HANSA-HEEMANN AG

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung

Als Geschäftsbereichsleiter stehe ich Ihnen gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Ben Peters