Kartellmonitor powered by inserve GmbH

Tapeten Kartell

Tapeten Kartell

Verantwortliche der Tapetenhersteller A.S. Création, Rasch, Marburger und Erismann hatten im Jahr 2005 auf Vorstandssitzungen des VDT vereinbart, zum 1. März 2006 eine Preiserhöhung für Tapeten in Deutschland in der Größenordnung von 5 bis 6% durchzuführen.

Quellen: Bundeskartellamt – Pressemitteilung

Höhe des Bußgeldes

17 Mio. Euro

Dauer des Kartells

2005 – 2008

Jahr der Entscheidung

2014

  • A.S. Création Tapeten AG 
  • Marburger Tapetenfabrik J.B. Schaefer GmbH & Co. KG
  • Kirchhain
  • Erismann & Cie. GmbH
  • Breisach am Rhein, Pickhardt + Siebert GmbH 
  • Verband der Deutschen Tapetenindustrie e.V.
  • Frankfurt a.M. (VDT)
  • Händler
  • Endkunden

Preisabsprachen von Tapetenherstellern Bundeskartellamt verhängt Bußgelder in Höhe von rd. 17 Mio. Euro.

Nehmen Sie Kontakt auf

Name

Email

Interesse an Services und Lösungen für
KartellrechtInsolvenzrechtAnderen Bereich

Nachricht

Wir verweisen auf unsere Datenschutzerklärung.

Ihr Ansprechpartner bei der inserve GmbH. 

E-Mail: blobmueller@inserve.de

Mobil: +491795240565

Tim Paul Gorgass Xing Tim Paul Gorgass Linkedin

Ben Lobmüller

Leiter Operations

Kartellmonitor powerd by

inserve GmbH ist nicht verantwortlich für Inhalte von auf dieser Webseite verlinkter Webseiten.